Scifi Serien

Scifi Serien sind eigentlich jedem ein Begriff. Diese hatten zuerst in den Kinos ihren Einzug und haben sich dann auch im Fernsehen einen Namen gemacht. Seit ca. 1949 sind sie regelmäßig im TV-Programm zu finden.

Scifi Serien erobert die Welt


Science Fiction kennt eigentlich jeder. Es ist durch zahlreiche Filme, die unter anderem im Kino zu sehen waren, bekannt geworden und hat ungefähr 1949 auch das Fernsehprogramm erobert. Im Fernsehprogramm wurden selbstverständlich sowohl Kinofilme gezeigt, die bereits einige Zeit alt waren und somit nicht mehr für das Kino zu gebrauchen waren und eigens dafür produzierte Serien und Filme, die nunmehr im alltäglichen Fernsehprogramm gezeigt werden konnten. Teilweise musste man auch erkennen, dass der Hype um die Fernsehserie einfach nicht abbrechen wollte und immer mehr Fans in seinen Bann zog. So ungefähr kann man sich das Ganze bei Star Trek vorstellen. Resultat dieses Erfolges war, dass die Filme auch ins Kino kamen. Besonders in den letzten Jahren konnte man nunmehr feststellen, dass auch der umgekehrte Trend blieb. Das heißt, Sendungen, die im Kino groß geworden sind, liefen nunmehr auch im alltäglichen Fernsehprogramm und waren somit jedem zugänglich. Normalerweise wird man nur sehr wenige SciFi-Serien sehen, denn es gibt nur wenige Produktionen, die sich darauf spezialisiert haben. Normalerweise können sie sich nicht lange halten und der Hype lässt ziemlich schnell wieder nach.





Gründe hierfür können eine Vielzahl genannt werden, jedoch treffen diese in aller Regel immer bei den Fans auf Unmut, weil diese es nicht verstehen können und wollen. So stellen die extrem hohen Kosten für Special Effects eine enorme Abschreckung dar. Auch das mangelnde Interesse von Fans kann hierzu gezählt werden. Auch wenn man nunmehr also immer mehr SciFi-Serien im allgemeinen Fernsehen verzeichnen kann, heißt das nicht, dass auch dementsprechend mehr produziert wird. Normalerweise ist die Nachfrage eher verhalten.






zurück zurück zu: vorherige Seite | Scifi Serien